Español · Català · English · Français · Deusch
>>  WALATA-PROJEKT 
© Alfons Rodríguez  

Die wüste entdecken
 

  Walata ist gleichzeitig das Synonym für Natur. Lassen wir für einen Moment das historische und kulturelle Erbe der Stadt beiseite und konzentrieren wir uns auf das Leben in ihrer Umgebung: Vor den Toren erstreckt sich eine beeindruckende Wüstenlandschaft, die den Stadtkern von Walata umschliesst und die mit dem glasklaren mauretanischen Himmel verschmilzt, der sie in den Nächten mit einem Sternenmantel bedeckt. Dieser Anblick ist atemberaubend.

Die unmittelbare natürliche Umgebung bestimmt das Leben von Walata. Es lohnt sich die Mühe, Orte wie den Dhar aufzusuchen, von dessen Gipfel aus wir das Privileg haben, einen phantastischen Ausblick auf die Stadt geniessen zu können, die an seinen Hängen gewachsen ist. Genauso beeindruckend ist der Oued, das Bett eines antiken Flusses, durch welchen das Regenwasser in die Stadt gelangt. Aber es gibt noch mehr zu entdecken: traditionelle Brunnen, eine landwirschaftliche Anbauzone, antike Raubtierfallen und die Dünen der Wüste bilden das Umfeld, das wir während unseres Aufenthaltes in Walata schätzen lernen. Darüber hinaus besteht immer die Möglichkeit, all diese Orte auf dem Rücken eines Kamels kennenzulernen, welche bestens vorbereitet sind für Ausflüge in diese Gegenden.

Die Natur von Walata ermöglicht es uns auch, Abenteuerrouten auszuwählen, die über die Wüste, die Felsen und die Dünen hinaus, viel mehr Dinge für uns bereithalten. Archäologische Überreste, Grotten, Palmenhaine und Oasen bilden das mauretanische Panorama, dass man nur wenige Kilometer ausserhalb der Stadt finden kann.


7 km ausserhalb von Walata, in der Gegend von Zouri, gibt es einen natürlichen Marigot (Marschland), wo sich die Kinder im Sommer baden. Es ist ein kleines natürliches Schwimmbecken in einer traumhaften Umgebung im Schosse des
Dhar Walata. In einer Distanz von ca.10 km finden wir den Bir Nsara Brunnen, um den herum sich eine Nomadenansiedlung gebildet hat, wo der Besucher mit grosser Herzlichkeit empfangen wird. Und nichts ist so gut wie eine Glas Tee oder ein Zrig (traditionelles mauretanisches Getränk, das zu gleichen Teilen aus Wasser und fermentierter Kamel- oder Ziegenmilch, mit einer gehörigen Portion Zucker, hergestellt wird) in einem traditionellen Khaima.

   

 

Wenn du mehr Informationen über eine Reise nach Walata benötigst, schreib' uns
Das Projekt wurde durchgeführt von: In Zusammenarbeit mit:
  FNSAV Fundació Solidaritat UB              
Mit der Unterstützung von:
Agencia Española de Cooperación Internacional
Generalitat de Catalunya                                  Ajuntament de Sant Feliu de Llobregat
Creative Commons License
Esta obra está bajo una licencia de Creative Commons.