Español · Català · English · Français · Deusch
>>  WALATA-PROJEKT 
 
Lokalisierung
 
  Der aussergewöhnliche Standort der Gegend bewirkt, dass sie von alters her als der Schnittpunkt in einer Durchgangszone der arabischen, berberischen und der in der Nachbarschaft liegenden schwarzafrikanischen Kulturen galt.




Die islamische Republik von Mauretanien hat eine Ausdehnung von 1.030.700 km2 (ungefähr doppelt so gross wie das Land Spanien) und eine Bevölkerungszahl von ca. 3.000.000 Menschen. Der Hauptanteil ihrer spärlichen Bevölkerung konzentriert sich in den südlichen Zonen und in den Küstengebieten, in Städten wie Nouakchott, Nuadhibú, Kiffa oder Rosso. Wir haben es hier mit einem aüsserst harten Klima zu tun, wie es für die meisten Wústegebiete charakteristisch ist. Wer das Land bereist trifft auf hohe Temperaturen, wenig Niederschlag und starke Winde, die eine Menge von Sand mit sich führen.

Die Stadt Walata befindet sich in der südöstlichen Region von Mauretanien, Wilaya de Hadh el Chargi, ungefähr 1.200 km von der Hauptstadt Nouakchott und ca. 400 km von der mythischen Stadt Timbuktu in Mali entfernt.

Mehr oder weniger in dieser Zone beginnt der westliche Gran Erg, eine der härtesten Gegenden in der Sahara. Nicht ohne Grund lernen wir Walata als das Tor zur Wüste kennen.

Walata ist eine der vier antiken Städte Mauretaniens. Es liegt zwischen der Sahara und dem Sahel, in der Region von Hawd, der östlichsten Provinz des Landes. Diese georaphische Lage liess im Laufe der Jahrhunderte einen Treffpunkt der Kulturen entstehen, der ihr eine besondere Persönlichkeit verliehen hat.

Die Geschichte dieser Region verliert sich in Urzeiten. Es war Schauplatz für das legendäre Königreich von Ghana und der Karawanenstrassen, die die Wüste durchquerten, um sich dann, im Jahre 1945, in Mauretanien zu integrieren. Aus unserer Sicht öffnet sich der Hawd wie eine riesige Esplanade, die zwei Verwaltungsprovinzen voneinander trennt: Hawd al-Garbi und Hawd as-Sârki, dessen Hauptstadt Nema ist.


 

Wenn du mehr Informationen über eine Reise nach Walata benötigst, schreib' uns
Das Projekt wurde durchgeführt von: In Zusammenarbeit mit:
  FNSAV Fundació Solidaritat UB              
Mit der Unterstützung von:
Agencia Española de Cooperación Internacional
Generalitat de Catalunya                                  Ajuntament de Sant Feliu de Llobregat
Creative Commons License
Esta obra está bajo una licencia de Creative Commons.